Mein Rolli

Mein neuer Rolli, endlich. Tja, ich wachse, deshalb brauch ich auch immer wieder einen neuen Rolli. Wir haben einen leichteren dieses Mal gewählt, er wiegt nur 19kg, der alte von Aktivline wog 39kg. Aber er hatte ja auch eine ganz andere Technik. Der Rolli war dynamisch da ich immer diese Streckspastik hatte. Diese ist Gott sei Dank besser geworden und ich brauch die Technik nicht mehr.

Mein Prowalker

Mein Steh und Laufgerät....das ist die größere Variante nun. Aus der Gr. 1 bin ich schon lange rausgewachsen, nun wird mein neuer eingestellt. Das Ding ist super....ich kann stehen, und wenn Mama oder Papa mir die Stehhose entsperrt, kann ich auch damit laufen. Ich laufe dann durch die Wohung und sie ziehen mich wieder zurück und dann wieder von vorne....   :-)  macht echt Spaß, kann ich nur empfehlen. Und die Krankenkassen machen überhaupt kein Stress damit.

ProWalker Seitenansicht

Mein neuer richtiger Rehabuggy (alt)

AKTIVLINE Basis - interco GmbH
AKTIVLINE Basis - interco GmbH

Endlich geschafft....

Seit Ende April haben wir meine AktivLine Rolli von der Fa. Interco. Wir haben lange darauf warten müssen, aber jetzt bin ich froh. Ich kann nun ganz toll sitzen und werde wunderbar gestützt da ich mich nicht alleine halten kann.

 

(siehe unter "Mein Rollstuhl")

Mein Kinderwagen....der ist schon zu klein (alt)

Das ist mein/ unser Geschwisterkingerwagen Zoom von ABC Design. Mein Bruder Elijas ist noch klein und er braucht auch noch einen Kinderwagen. Es ist normaler Doppel-Kinderwagen, aber er ist nun schon zu klein. Ich hoffe dass ich bald einen richtigen Rehabuggy bekomme wo ich gerne und gut gesichert drin sitze.

Hier kommt mein Korsett (alt)

So, hier ist mein Korsett bzw. meine Derotationsorthese.

Es ist noch ein bissi schwierig mit dem Krampfen, da zieht die Mama mir das Ding aus aber sonst schlafe ich immer öfter damit. Man muss sich gewöhnen, stimmt aber ich merke es tut mir gut und ich habe guten Halt wenn ich im Stehständer bin oder in meinem Walker oder mit der Mama/ Papa/ KG einfach nur laufe.

Im Rolli passt es auch ganz gut und im Auto auf kürzere Strecken auch. Wenn ich immer wieder mal Pausen zwischendurch habe, dann ist es ganz ok. Ziel ist es jedoch es fast die ganze Zeit anzuhaben und sogar damit essen. 2 Mal habe ich es schon geschafft. :-)

Therapiestuhl "Wombat" (alt)

Das ist mein Therapiestuhl Wombat.  -- zu klein bereits und wurde ausgetauscht in "MagicLight"

Der steht immer in der Einrichtung/ Schule.

 

Er ist toll, man kann die Höhe verstellen und einen Tisch hat er auch noch. Damit ich gut und stabil drin sitze hat er noch ein Weste zum festschnallen.

 

---> dieser ist in der Gr. 1 und damit auch schon seit 2 Jahren zu klein. Ich bekomme auch hier keinen, da die Krankenkasse sagt, solange das mit dem Rolli nicht entschieden ist, bekomme ich hier für die Schule keinen!

Es ist doch unglaublich oder? Es fehlen uns allen die Worte!

Therapiestuhl "Magiclight" (alt)

MAGICLIGHT - interco GmbH
MAGICLIGHT - interco GmbH

 

Der obige Therapiestuhl "Wombat" wurde nun zu klein.

Jetzt habe ich einen neuen MAGICLIGHT bekommen.

 

Der funktioniert ganz ähnlich ist schwarz-rot und sieht so aus:

 

Trip Trap Stuhl zum Essen auf mich angepaßt! --> zu klein bereits

Das ist mein umgebauter Trip Trap Stuhl.

Den habe ich weil ich zu Hause auch etwas zum sitzen brauchte.

Da hab ich guten Halt seitlich, einen Gurt um meine Brust, Gurte für meine Füße da ich immer einen Spitzfuß mache, eine Kopfstütze und auch ein Tischlein was man dran machen kann.

 

 

Mein "Birillo" Stühlchen mit Rädern und Tisch --> zu klein bereits

Hier sitze ich in meinem Birillio Stühlchen damit ich schön mit meinem Bruder auf einer Höhe bin. Es hat Räder, ist höhenverstellbar, hat  eine Kopfstütze und hat auch einen Tisch. Manchmal schaffe ich es mich rückwärts fortzubewegen wenn ich mich mit den Füßen abstosse.

 

-> dieser ist nun auch zu klein geworden, aber er war echt supi. Nun habe ich den MagicLight und diesen kann man bis zum Boden runterfahren. Also können meine Füße den Boden berühren und ich kann in einer Höhe mit anderen Kindern spielen.

Hier ist mein Stütz- Lagerungskissen Malta

Den gibts glaub ich in 3 verschiedenen Größen, ich habe die mittlere davon. Da kann man mich liegend hinein tun oder man kann auch einen Sitzsack machen und ich sitze da schön gestützt darin. Man macht es wie man es braucht.

Mein tolles Pflegebett "Knut" (alt)

Das hier ist mein super tolles Pflegebett. Das kann in der Höhe verstellen und man kann das Fuß- oder Kopfteil kippen. Da hat es noch ein extra Aufsatz damit ich sicher bin und nicht rausfliegen kann.

"Swash" Hüftorthese (alt)

Das ist meine Hüftorthese damit ich meine Beine nicht übereinanderschlagen kann und damit meine Hüftknochen in Position bleiben. Die hilft mir auch beim Sitzen lernen.

Dynamic GPS Soft Orthese (alt)

Das ist was ganz Spezielles für mich, damit ich eine bessere Körperhaltung habe !

Eine weiche, nicht starre Körperorthese, die sieht so ähnlich aus wie ein kurzer Neoprenanzug für die Leute die tauchen. Diese hier hat aber noch klitze kleine Löcher....wie so ein Netz. Also nicht Wasserdicht und Luftdicht, sondern ganz luftdurchlässig. 

Meine ist dafür ganz blau mit roten Nähten - da sehe ich fast aus wie Spiderman ! Haha !

 

 

Dynamic GPS Soft Orthese heisst:

 

Dynamic      Dynamisch

Guidance     Führung

Pressure      Druck

Stabilizing    Stabilisierend

Soft              weich, nicht starr

Orthese       Stütz-, Halte- und Führungssystem

   

 

Hier noch genaueres vom Hersteller / Händler Pro Walk GmbH:

http://www.prowalk.de/Dynamic-GPS/4119/

 

Arbeitshypothese

In der Physiotherapie (Krankengymnastik) wird die Muskelspannung (Tonus) in verschiedenen Ausgangsstellungen, mittels Druck und Zug günstig beeinflußt. Durch entsprechende Reize wird Bewegung angebahnt, ausgelöst und geführt. Diese Techniken, die in der Physiotherapie zur Anwendung kommen, werden durch die Dynamic GPS Soft Orthese unterstützt.

 

Aufbau der Dynamic GPS Soft Orthese

Wie eine zweite Haut liegt die Dynamic GPS Soft Orthese dem jeweiligen Körperteil eng an. Durch den so ausgelösten Druck auf die unterschiedlichsten Rezeptoren in der Haut, im Unterhautgewebe und in der Muskulatur, wird die Wahrnehmung (Proprioception) z.B. des Armes, des Beines oder des Rumpfes verbessert. Die Stellung der Extremität im Raum wird durch die entsprechenden Rückkopplungsmechanismen zwischen Gehirn und Rezeptoren bewußter gemacht. Die Bewegungsqualität kann so günstig beeinflußt werden. Entsprechend angebrachte Verstärkungspelotten und aufgebrachte, dynamische Züge erhöhen die Stabilität z.B. im Becken und ermöglichen dadurch beim Gehen ein besseres Durchschwingen des Spielbeines. Die Dynamic GPS Soft Orthese wird individuell nach Maß auf die entsprechenden Bedürfnisse des Nutzers gefertigt. Um den Erfolg dieses Orthesenkonzeptes sicher zu stellen, liefert Pro Walk GmbH diese Orthese nur an speziell geschulte Betriebe der Orthopädietechnik.

 

Vorteile der Dynamic GPS Soft Orthese:

Durch die elastische Materialauswahl und die entsprechenden Verstärkungen wird das sogenannte pathologische Bewegungsmuster bei Zerebralparese nicht mit „Gewalt“ durchbrochen, sondern eine qualitativ bessere Bewegung von Seiten des Nutzers gefordert.
Verbesserte Bewegungsmuster führen meist zu einer günstigeren, biomechanischen Belastung der Gelenke und erhöhen den Trainingseffekt außerhalb der Kompensationsmuster.
Nicht selten sind bei gehfähigen Nutzern, zusätzlich zur Dynamic GPS Soft Orthese, herkömmliche Unterschenkelschienen erforderlich, um das obere Sprungelenk zu stabilisieren.  Die Dynamic GPS Soft Orthese kann hierbei unter den herkömmlichen Schienen getragen werden.
Abhängig vom Orthesentyp kann die Dynamic GPS Soft Orthese mit dazu beitragen, die Stabilität im Sitzen zu verbessern, die Grob- und Feinmotorik günstig zu beeinflussen, das Gleichgewicht und die Sicherheit verbessern, den Positionswechsel, die Atmung sowie Sprache erleichtern.

 

Indikation:

Angezeigt ist das Dynamic GPS Soft Orthesen Konzept bei Patienten mit unterschiedlichen Formen der Zerebralparese, wie Hemiplegie, Tetraplegie, Diplegie und unterschiedlichen Tonussituationen
    •    Hypertonus
    •    Hypotonus
    •    wechselndem Muskeltonus
    •    Athetose
    •    Ataxie
    •    Folgezustände nach schwerer Encephalitis
    •    Zustand nach schwerem Schädel-Hirn-Trauma
    •    Multiple Sklerose    
    •    Schlaganfall
    •    Neurodegenerative Erkrankungen
    •    Neuroorthopädische Erkrankungen
    •    ausgewählte orthopädische Erkrankungen
    •    hypotone Syndrome

Durch den Einsatz der Dynamic GPS Soft Orthese kann der Muskeltonus bei unterschiedlichen Erkrankungen günstig beeinflußt und neue Bewegungsmuster erfahren werden.
Die Dynamic GPS Soft Orthese stellt eine Bereicherung in der Behandlung unterschiedlichster Krankheitsbilder dar, die mit Bewegungsstörung oder Bewegungseinschränkung einhergehen.

 

Pulsoxymeter zur Überwachung

Dann habe ich noch einen Pulsoxymeter für die Nacht oder wenn ich schlafe. Weil wenn ich krampfe, dann geht meine Sauerstoffzufuhr runter und mein Puls schlägt wie verrückt. Manchmal gibt es auch Fehlalarme und wir können dann alle nicht so gut schlafen. Aber sonst ist es ein ganz tolles Gerät.

Meine Duschliege --> zu klein bereits

Das hier ist meine tolle Duschliege. Die kann man in die Badewanne tun, und mich mit Gurten fest machen damit ich nicht rutsche. Mann kann die Lehne verstellen, sodass man sitzen oder liegen kann. Das Kunststoffnetz kann die Mama dann immer wieder in die Waschmaschine tun zum waschen.

Meine Nachtlagerungsschienen

Bild kommt

Meine Unterschenkelorthesen

Das sind meine Unterschenkelorthesen nach Nancy Hylton. Sie sollen mir helfen meinen Spitzfuß weg zu bekommen. Sie sind zwar eng, aber ich habe mich an sie gewöhnt.

Mein Bauchlagerungskeil --> zu klein bereits

Mein Keil sollte mir dabei helfen, daß ich die Bauchlage interessant finde und in der Lage spielen kann. Aber das macht mir nicht so viel Spaß weil ich da mein Kopf ganz doll nach oben halten muss, und ich habe nach ein paar Minuten keine Kraft mehr. Meine Mama tut mich ab und zu da rein aber nicht für lange.

Gymnastikrolle

Das ist meine Rolle. Auf der kann man das Gleichgewicht üben und auch schöne Singspielchen machen. Die mag ich lieber als den Keil oben. Das ist nicht ganz so anstrengend.

Tipp:

achten sie auf zweckgebundene Verwendungsangabe bei Überweisungen

 

Hier folgen Bilder die man erwerben kann.

 

www.Elijas-Samuel.de